Telefon +49 (0) 2738 4733

Aufwändiges Handwerk für hochwertige Produkte

Handwerkskunst in Familientradition: seit 1897 gerben und verkaufen wir Felle aller Art. Wir bieten Ihnen natürlich verarbeitete Fellprodukte zur Dekoration oder einfach zum Wohlfühlen. Genießen Sie die Vorzüge eines kuscheligen Schaffells - für Ihre Gesundheit oder für die Ihrer Kinder! Neben wertvollen Pflegetipps für Ihre Woll- und Lederprodukte finden Sie hier Informationen über unser aufwendiges Herstellungsverfahren.

Arbeitsschritte


Waschen

Zuerst werden die Felle in großen Holzfässern gewaschen. Dadurch wird nicht nur die Wolle gereinigt, sondern auch das Leder bewässert. Die gleichmäßige Wasseraufnahme ermöglicht das anschließende Entfleischen des Rohfells.

Entfleischen

Damit der Gerbstoff in das Leder eindringen kann, müssen Fett, Fleisch sowie noch anhaftendes Unterhautbindegewebe mechanisch entfernt werden. Dieser Arbeitsschritt wird bei uns in Handarbeit am Gerberbaum durchgeführt.

Gerben

Die Gerbung der Felle erfolgt in großen Holzfässern. Gerbstoffe durchdringen das Leder und machen es haltbar. Die Gerbtrommel dreht sich langsam, um eine gleichmäßige Gerbung zu erreichen. Zwei Tage bleiben die Felle in der Holztrommel.

Trocknen

Nach der Gerbung werden die Felle in der Haspel gespült und danach zum Trocknen aufgehängt. Innerhalb weniger Tage sind die Felle getrocknet. Dabei zieht sich das Leder zusammen.

Stollen

Die getrockneten Felle werden beim Stollen mit der Lederseite auf eine schnell rotierende Trommel gepresst. Dadurch wird das Leder weich; die Felle erhalten ihre ursprüngliche Form und Größe zurück.

Schleifen

Zur optischen Verschönerung des Leders und zur Entfernung noch vorhandener Reste des Unterhautbindegewebes wird das Leder der Felle geschliffen.

Kämmen

Nach dem Stollen werden die Felle aufgekämmt und ausgebürstet. Danach sehen sie erst richtig flauschig aus.

Zuschneiden

Das gekämmte Fell wird anschließend so zugeschnitten, dass die natürliche Fellform erhalten bleibt.

Läutern

Wildfelle werden zudem in Buchensägemehl geläutert. Das Fett wird an das Sägemehl abgegeben um die Haare, die durch die Gerbung verklebt wurden, wieder zu trennen.

Scheren

Anschließend wird die Haarlänge des Fells nach individuellem Wunsch des Kunden geschoren.

Bügeln

Durch das Bügeln bekommen die Felle ihren besonderen Glanz. Lose Haare werden dabei entfernt.

Falzen

Kuhfelle werden zusätzlich mit der Falzmaschine bearbeitet.
© Theo Jüngst 2014